Sockenlocken – Natürliche Locken ohne Hitze

Möchtest Du schöne Locken haben, aber auf Lockenstab oder Glätteisen verzichten, kannst Du Sockenlocken formen. Auf TikTok, Instagram und anderen Social Media Kanälen gehört dieser Beauty Trend zu den neuesten Themen.

Um Sockenlocken zu machen, benötigst Du tatsächlich Socken, um die Du Deine Haare wickelst. Im Schlaf werden Deine Locken schonend geformt, da die Socken über Nacht in den Haaren bleiben. Abhängig davon, wie groß Du Deine Locken haben möchtest, wählst Du die Dicke der Socken aus.

Für Sockenlocken eignen sich längere Haare am besten. Mit den Socken bringst Du romantische Beach Waves in Dein Haar, doch kannst Du auch kleinere, definiertere Locken stylen.

Was sind Sockenlocken?

Für Sockenlocken brauchst Du keine Hitze. Du formst Deine Haare schonend mit Socken, ohne Glätteisen oder Lockenstab. Die Trendfrisur wird inzwischen vielfach bei Tiktok präsentiert.

Um die Socken werden die Haare gewickelt. Die Socken bleiben über Nacht im Haar. Am nächsten Morgen kannst Du Dich über schöne Locken freuen. Du kannst Korkenzieherlocken, aber auch romantische Beach Waves formen.

Wie viele Socken Du für diese Trendfrisur brauchst und wie dick die Socken sein sollten, hängt davon ab, welche Art von Locken Du haben möchtest.

Du solltest für die Sockenlocken mindestens mittellange Haare haben. Bei kürzeren Haaren funktioniert das Styling von Locken mit Socken nicht. Die Haare sind dann einfach zu kurz, um sie um die Socken herumzuwickeln.

Woher stammt die Trendfrisur?

Die Idee, Haare ohne Hitze zu Locken zu stylen, ist nicht neu. Schon früher wurde Papier verwendet, um damit Locken zu formen.

Woher Sockenlocken als neue Trendfrisur stammen, kann nicht genau gesagt werden. Seit kurzer Zeit wird dieser Trend auf TikTok und Instagram von vielen Beauty-Expertinnen präsentiert. Die Stylistin Justine Marjan zeigt auf ihrem Instagram-Account, wie schön Sockenlocken aussehen können und wie Du sie machen kannst.

Welche Socken eignen sich am besten?

Welche Socken eignen sich am besten?

Welche Socken eignen sich am besten?

Welche Socken sich für die Sockenlocken am besten eignen, hängt davon ab, wie groß Du Deine Locken haben möchtest. Du benötigst mindestens zwei Paar Socken. Möchtest Du kleinere Locken formen, solltest Du dünne Socken und dafür noch ein oder zwei Paar mehr verwenden.

Damit Du die Socken besser knoten kannst, sollte das Fußteil möglichst lang sein. Du kannst Tennis- oder Baumwollsocken, dicke Frotteesocken, aber auch dünne Socken verwenden. Baumwolle ist ein geeignetes Material. Wollsocken solltest Du nicht verwenden, da Wolle die Haare schädigen kann.

Für kleine, dünne Locken eignen sich auch Strumpfhosen oder Socken aus dem gleichen Material wie Strumpfhosen. Diese Socken sind dünn und machen entsprechend kleine Locken.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Sockenlocken machen

Für Sockenlocken benötigst Du abhängig von Deiner Haarlänge mehrere Paar Socken. Du kannst dickere oder dünnere Socken wählen, abhängig davon, wie Du Deine Locken haben möchtest. Zum Abteilen der Haare brauchst Du einige Haarspangen. Du solltest auch einige Haargummis zum Befestigen und Schaumfestiger verwenden.

Nun kannst Du nach der folgenden Anleitung vorgehen:

  • Haare waschen oder zumindest anfeuchten
  • Haare mit einem Handtuch trocknen, gut kämmen. Du solltest etwas Schaumfestiger in die Haare geben, damit die Locken länger halten.
  • Teile die Haare in dicke oder dünne Strähnen, abhängig davon, wie Deine Locken aussehen sollen.
  • Am Ansatz der Strähne eine Socke mit einer Haarspange befestigen.
  • Die Haarsträhne in zwei gleich dicke Strähnen teilen und dann beide Strähnen bis zum Ende gleichmäßig um die Socke wickeln.
  • Strähne am unteren Ende mit einem Haargummi an der Socke fixieren.
  • Bei allen Strähnen auf die gleiche Weise vorgehen.

Du kannst nun mit den Socken im Haar ins Bett gehen. Am nächsten Morgen löst Du die Socken vorsichtig aus den Haaren. Deine Beach Waves sind nun perfekt. Damit sie länger halten, kannst Du sie mit Haarspray fixieren. Alternativ dazu kannst Du auch die Haare auf die Socken wickeln und dann die Socken verknoten.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Wella EIMI Extra Volume Volumenmousse ,1er Pack (1 x 300 ml)

Last update was on: 1. Dezember 2021 19:59

Hudson Damen Relax Light Socken, Blickdicht, Schwarz (Black 0005), 39-42

& Versandkostenfrei
Last update was on: 1. Dezember 2021 19:59
5,20 6,00
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

12pcs Haarspangen, Combi-Clip Haarclips Haarklammern Haar Klammer Abteilklammern Hair-Clips Combi aus Kunststoff...

& Versandkostenfrei
Last update was on: 1. Dezember 2021 19:59

Vor- und Nachteile von Sockenlocken

Sockenlocken gehören zu den Frisuren, die viele Vorteile haben:

  • Haare werden nicht durch Hitze geschädigt
  • sind preiswert, da Du Socken immer zur Hand hast und nicht viele Stylingprodukte wie ein Glätteisen von Babyliss brauchst
  • bieten verschiedene Möglichkeiten, abhängig davon, ob die Locken groß oder klein sein sollen
  • können einfach über Nacht gemacht werden.

Ein Nachteil der Sockenlocken ist, dass sie etwas Übung erfordern. Hast Du die Trendfrisur mehrere Male gemacht, wird sie Dir ohne Probleme gelingen.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass die Locken bei dünnem, feinem Haar nicht lange halten.

Tipps und Tricks für Sockenlocken

Sollen die Sockenlocken perfekt gelingen, können Dir die folgenden Tipps und Tricks helfen:

Die Haare sollten unbedingt feucht sein, damit die Locken besser geformt werden können. Wasche am besten die Haare und trockne sie mit dem Handtuch.

Zu Anfang sind die Sockenlocken vielleicht nicht so einfach zu machen. Du solltest eine Freundin um Hilfe bitten. Am besten gelingen die Locken, wenn Du die Socken über Nacht im Haar behältst.

Möchtest Du die Socken im Haar verknoten, sollten sie möglichst lang sein. Gut geeignet sind Kniestrümpfe. Für einen besseren Halt solltest Du auf Stylingschaum nicht verzichten.

Weitere Methoden für Locken ohne Hitze

Weitere Methoden für Locken ohne Hitze

Weitere Methoden für Locken ohne Hitze

Locken ohne Hitze kannst Du nicht nur mit Socken formen. Es gibt noch verschiedene andere Methoden, wie Du ohne Lockenstab oder Glätteisen Locken in die Haare bringst:

Lockenwickler

Lockenwickler sind ein altbewährtes Mittel, um Locken zu formen. Sie sind mit verschiedenen Durchmessern und aus unterschiedlichen Materialien verfügbar. Du teilst die Haare in Strähnen und wickelst jede Strähne auf einen Lockenwickler. Allerdings erfordert das etwas Zeit.

An der Haarspitze einer jeden Strähne musst Du den Lockenwickler ansetzen und dann die Haare bis zum Ansatz aufwickeln. Mit einem Clip, einer Nadel oder einem Gummi fixierst Du die Lockenwickler.

Flechtzöpfe

Ohne Hilfsmittel kannst Du Locken mit Flechtzöpfen machen. Die Haare sollten handtuchtrocken sein. Für Beach Waves kannst Du einen lockeren Zopf flechten, während Du für kleine Locken entsprechend viele dünne Zöpfe flechten musst.

Dutts

Auch mit kleinen Dutts kannst Du Locken formen. Die handtuchtrockenen Haare teilst Du in Strähnen. Jede Strähne wickelst Du um ihre eigene Achse, bis sie sich von allein aufrollt. Die einzelnen Dutts fixierst Du mit Haargummis.

Weitere Methoden

Ähnlich wie Sockenlocken kannst Du Locken mit Papier, Papilotten oder Trinkstäbchen formen. Was Du verwendest, hängt davon ab, wie groß die Locken werden sollen.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

40 Stück - Lockenwickler Curler über Nacht für Damen und Frauen von...

Last update was on: 1. Dezember 2021 19:59
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

PREMIUM Papilotten Lockenwickler - Für schöne und natürliche Locken! Zum Schlafen über...

Last update was on: 1. Dezember 2021 19:59

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann man mit Socken Locken machen?

Du musst die Haare anfeuchten, Strähnen abteilen und dann die einzelnen Strähnen jeweils um eine Socke wickeln. Die Socken kannst Du mit Haarspangen und Haargummis fixieren, aber auch verknoten. Die Socken müssen über Nacht im Haar bleiben. Am nächsten Morgen nimmst Du die Socken heraus und hast schöne Locken.

Wie kann man kurze Haare locken?

Um Locken ohne Hitze in kurze Haare zu bringen, kannst Du Lockenwickler, Papillotten, Papier oder Trinkhalme verwenden und die feuchten Haare darauf wickeln.

Wie kann man sich ganz leicht Locken machen?

Um ganz leicht Locken zu machen, musst Du Deine Haare nass machen und mit dem Handtuch trocknen. Mit Socken, Papier, Lockenwicklern oder Papillotten kannst Du Locken wickeln. Das gelingt aber auch ganz einfach mit Flechtzöpfen. Über Nacht sollten sich die Locken formen, wenn die Hilfsmittel oder die Zöpfe darin verbleiben.

Wie macht man sich ohne Hitze Locken?

Für Locken ohne Hitze müssen die Haare feucht sein. Du kannst Socken, Lockenwickler, Trinkstäbchen, Papillotten oder Papier verwenden, um damit über Nacht Locken zu formen.

Wir freuen uns über dein Feedback

Hinterlasse einen Kommentar

StyleLiebe
Logo
Register New Account
Reset Password