Denman Brush: Welche Bürste für welche Locken?

Die Denman Brush ist keine neue Erfindung. Diese spezielle Bürste zum Styling von Locken ist nach ihrem Erfinder benannt. Es gab diese Bürste bereits in den 1930er Jahren, doch geriet sie fast in Vergessenheit. Inzwischen ist sie auf TikTok, Instagram und anderen Social Media Kanälen zu sehen.

Die Denman Brush zeichnet sich durch spezielle Borsten aus, die hitzebeständig sind. Die Bürste wird von Profis genutzt, um Locken zu formen. Wer zu Hause schöne Locken machen möchte, kann die Bürste ebenfalls benutzen.

Es gibt diese Bürste in verschiedenen Varianten, die unterschiedlich viele Borstenreihen haben. Die Bürste kann auch zum Entwirren der Haare genutzt werden.

Was ist die Denman Brush?

Die Denman Brush ist eine spezielle Haarbürste, die zum Entwirren der Haare und zum Styling von Locken verwendet werden kann. Die Bürste wurde 1938 von John Denman, einem irischen Haarstylisten, erfunden, und ist nach ihm benannt.

Aufgrund ihrer Borsten aus abgerundeten Nylonstiften galt diese Haarbürste damals als revolutionär. Die Borsten sind hitzebeständig, was die Nutzung der Haarbürste beim Föhnen der Haare ermöglicht.

Die Nylonstifte haben keine Köpfe. Sie sind gerade und glatt. Die Borsten stecken reihenweise in einem gewölbten Gummikissen. Sind die Borsten zu dicht, lassen sich einzelne Reihen entfernen.

Werden einzelne Reihen aus der Bürste herausgenommen, lässt sich der Styler variieren. Er lässt sich dann auch leichter reinigen, da die Haare besser entfernt werden können.

Für welche Haare eignet sich die Denman Brush?

Die Bürste ist am besten für lockiges Haar geeignet. Sie kann zum Detangling, also zum Entwirren der Haare, aber auch zum Styling von Locken genutzt werden. Auch bei Wellen eignet sich die Bürste, um mehr Schwung hineinzubringen.

Die Denman Brush kann bei verschiedenen Haartypen und Haarlängen verwendet werden:

  • lange, dichte und glatte Haare können mit dieser Haarbürste auf Spannung gehalten und glatt geföhnt werden
  • kurze Haare mit Naturlocken können mit der Denman Brush nach oben gestylt und geformt werden
  • sogar für eine Bob-Frisur eignet sich die Bürste, da die Haare in Form gebracht und geglättet werden können.

Bei einer Bob-Frisur entsteht mit der Haarbürste nicht der typische Look, der bei einer Rundbürste mit einer runden Locke abschließen würde.

Modelle der Denman Brush

Die Bürste verfügt zwar über gerade Borsten aus Nylon, die hitzebeständig sind, doch gibt es verschiedene Modelle dieser Haarbürste. Das Original hat einen schwarzen Nylonkörper mit Griff, ein rotes, gewölbtes Gummikissen und weiße Nylonborsten.

Die verschiedenen Modelle der Denman Brush unterscheiden sich in der Zahl der Borstenreihen, in der Länge und der Breite. Welche Größe gewählt wird, hängt davon ab, wie die Haare gestylt werden sollen:

  • Denman Brush D3 als am meisten verbreitete Form mit sieben Borstenreihen, einer Länge von 20 Zentimetern und einer Breite von 3,5 Zentimetern, kann für kurze bis schulterlange Haare genutzt werden
  • Denman Brush D31 mit sieben Borstenreihen, aber mit Stiften in größerem Abstand zueinander, die vorrangig zum Entwirren der Haare geeignet ist
  • Denman Brush D4 mit neun Borstenreihen, einer Länge von 21 Zentimetern und einer Breite von 4 Zentimetern, für das Styling von langem, lockigem Haar
  • Denman Brush D41 mit neun Borstenreihen, aber Stiften in größerem Abstand, zum Entwirren von langem Haar
  • Denman Brush D14 mit fünf Borstenreihen, einer Länge von 15,5 Zentimetern und einer Breite von 2,5 Zentimetern, die sich als Reisehaarbürste, für die Handtasche und zum Styling von kurzem Haar eignet
  • Denman Brush D143 mit fünf Borstenreihen, einer Länge von 19 Zentimetern und einer Breite von 2,5 Zentimetern, eignet sich zum Entwirren und Stylen kurzer Haare.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Denman Haarbürste D3, schwarzer Griff, rotes Gummikissen, 7-reihig

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18. Mai 2022 17:34
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Denman Haarbürste D31 Freeflow, zum Stylen/Glätten kräftiger/mittellanger Haare, antistatisches Gummikissen und Nylonborsten,...

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18. Mai 2022 17:34
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Denman Bürste D4 schwarz

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18. Mai 2022 17:34
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Denman Haarbürste D41 Freeflow, zum Stylen und Glätten kräftiger/langer Haare, antistatisches Gummikissen...

Last update was on: 18. Mai 2022 17:34
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Denman Haarbürste (Reisehaarbürste) D14, zum Stylen kurzer/mittellanger Haare, antistatisches Gummikissen und Nylonborsten,...

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18. Mai 2022 17:34
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Denman Haarbürste D143, mit weißen Borsten und abnehmbarem Luftkissen, 5-reihig

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18. Mai 2022 17:34

Wie benutzt man die Denman Brush?

Die Denman Brush ist am besten bei handtuchtrockenem Haar geeignet. In das Haar kann bereits ein Produkt für die Haarpflege eingearbeitet werden. Die Bürste sollte gut durch die Locken gleiten.

Für die Haarpflege mit der Haarbürste eignen sich eine Curl Creme oder ein Leave-in-Conditioner. Die Locken werden in die entsprechende Richtung gestylt.

Zuerst werden die Locken entwirrt. Dabei wird an den Spitzen begonnen und dann jede Strähne durchgearbeitet.

Kleine Strähnen werden am Haaransatz mit Daumen und Zeigefinger gehalten. Die Bürste kann dann hindurchgleiten.

Die Denman Brush wird am unteren Drittel der Haarsträhne eingedreht. Um die Bürste in die richtige Richtung zu drehen, muss auf die Drehrichtung der Locken geachtet werden.

Die Locken werden in Schwung gebracht und zwischen Daumen und Zeigefinger noch einmal aufgelockert.

Zum Schluss werden die Haare noch einmal durchgeknetet. Die Denman Brush sollte nicht bei trockenen Haaren verwendet werden. Die Haare könnten sonst brechen.

Vor- und Nachteile

Die Denman Brush hat eine ganze Reihe von Vorteilen:

  • ermöglicht das Styling definierter Locken
  • Frizz der Haare lässt sich minimieren
  • Haarbürste kann mehr Volumen in die Haare bringen
  • Bürste kann an andere Haarbedingungen angepasst werden
  • Bürste lässt sich einfach reinigen

Die Haarbürste hat auch einige Nachteile:

  • bringt Locken nur in lockiges Haar, während sie in glattem Haar keine Locken formt
  • bei Wellen wird ein schweres Pflegeprodukt benötigt, um Locken zu formen
  • die Bürste sollte für Locken nur in nassem, aber nie in trockenem Haar verwendet werden

Häufige Fragen und Antworten

Wie funktioniert die Denman Brush?

Die Denman Brush wird zum Entwirren der Haare genutzt. Im unteren Drittel wird sie in der Richtung der Locken gedreht, um die Locken zu definieren.

Welche Bürste eignet sich am besten für lockiges Haar?

Für lockiges Haar eignet sich hervorragend die Denman Brush. Abhängig von der Länge der Haare und der gewünschten Größe der Locken wird die Denman Brush mit sieben oder mit neun Borstenreihen gewählt.            

Wir freuen uns über dein Feedback

Hinterlasse einen Kommentar

StyleLiebe
Logo
Register New Account
Reset Password