Gelbstich entfernen – So bekommst Du ein kühles Blond

Von einem schönen, kühlen und natürlichen Blond träumen viele Frauen. Du kannst Deine Haare beim Friseur blondieren oder blond färben lassen. Eine unerwünschte Erscheinung nach dem Färben oder Blondieren ist häufig der Gelbstich. Mit verschiedenen Mitteln kannst Du den Gelbstich entfernen.

Direkt nach dem Färben, aber auch erst einige Zeit später durch verschiedene Einflüsse kann der unschöne Gelbstich auftreten. Er kann durch Anwendungsfehler oder eine falsche Farbwahl entstehen. Du musst aber nicht beunruhigt sein, da Du den Gelbstich entfernen kannst.

Möchtest Du Deinen lästigen Gelbstich entfernen, kannst Du zu Silbershampoo greifen, das dem Haar eine kühlere Farbe verleiht. Ganz einfach gelingt das aber auch mit verschiedenen Hausmitteln.

Wie entsteht ein Gelbstich?

Möchtest Du aus Deinem Haar den Gelbstich entfernen, solltest Du zunächst wissen, wie er entsteht. Es gibt verschiedene Ursachen:

  • Wahl der falschen Farbe oder des falschen Produkts
  • Anwendungsfehler beim Färben oder Blondieren
  • äußere Einflüsse nach dem Färben oder Blondieren, beispielsweise Chlorwasser oder falsche Behandlung der Haare.

Der Friseur wählt die geeignete Farbe aus, wenn Du Dein Haar färben lassen möchtest. Er entscheidet anhand der Haarstruktur und der Ausgangshaarfarbe, welches Mittel am besten geeignet ist. Färbst Du selbst die Haare oder blondierst Du sie, kann es passieren, dass Du Dich für das falsche Produkt entscheidest.

Ein Färbemittel oder eine Blondierung kann zu schwach für die Ausgangshaarfarbe sein. Kaufst Du ein solches Produkt, solltest Du Deine natürliche Haarfarbe mit den auf der Packung des Produkts angegebenen Farben vergleichen.

Beim Färben werden die natürlichen Farbpigmente der Haare aufgehellt und eingefärbt. Dieser Prozess findet beim Blondieren nicht statt. Die Pigmente reichen oft nicht aus, um das gewünschte Blond zu erzielen.

Anwendungsfehler treten häufig beim Blondieren auf, wenn das Blondiermittel zu früh aus den Haaren ausgewaschen wird. Gerade dunkleres Haar wird kurz nach dem Blondieren oft orange oder rot. Wird das Mittel dann zu früh ausgewaschen, entsteht der Gelbstich.

Beim zu frühen Auswaschen der Blondierung bekommt das Haar keine blonde Farbe. Es muss beim Blondierungsprozess verschiedene Farbstufen durchlaufen, bevor das gewünschte Blond erzielt wird. Damit es nicht zum Gelbstich kommt, solltest Du unbedingt die angegebene Einwirkzeit beachten.

Gelbstich kann auch durch chemische Reaktionen nach dem Blondieren auftreten, beispielsweise durch Chlorwasser oder Salzwasser. Um das zu vermeiden, solltest Du nicht ohne Badekappe schwimmen gehen.

Gelbstich aus blondem Haar entfernen

Gelbstich aus blondem Haar entfernen

Gelbstich aus blondem Haar entfernen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit dem Du Gelbstich entfernen kannst. Auf keinen Fall solltest Du Aufhellungsspray verwenden. Es hellt Deine Haarfarbe kontinuierlich auf, doch ist es aggressiv und schädigt die Haarstruktur.

Einfach nur waschen hilft nicht. Das Fett wird zwar aus den Haaren genommen, aber bei frisch blondiertem Haar kann sich der Gelbstich sogar noch verstärken.

Hast Du Deine Blondierung zu früh ausgewaschen und ist dadurch ein Gelbstich entstanden, kannst Du den Gelbstich entfernen, indem Du das Produkt noch einmal aufträgst und die fehlende Einwirkzeit nachholst. Lass das Produkt noch 20 Minuten einwirken, wenn Du es 20 Minuten zu früh ausgespült hast.

Auch wenn Du das falsche Produkt gewählt hast, kannst Du den Gelbstich entfernen, indem Du den Blondiervorgang mit einem anderen Produkt wiederholst. Du solltest allerdings beachten, dass Dein Haar dadurch stark geschädigt werden kann. Da das Haar bereits blondiert ist, solltest Du keinen zu starken Aufheller wählen.

Möchtest Du Dein Haar nicht weiterhin strapazieren und den Gelbstich entfernen, bist Du auf der sicheren Seite, wenn Du zum Friseur gehst.

Hausmittel

Möchtest Du den Gelbstich entfernen, kannst Du ein Hausmittel verwenden. Hausmittel sind schnell zur Hand, preiswert und schonend. Sie schädigen Dein Haar nicht so stark wie chemische Produkte. Es gibt sogar verschiedene Hausmittel, mit denen Du dem Gelbstich den Kampf ansagen kannst.

Zitronensaft

Zitronensaft ist ein bewährtes Hausmittel zum Entfernen des Gelbstichs. Die gelblichen Pigmente werden dem Haar durch die Fruchtsäure entzogen.

Presse abhängig von Deiner Haarlänge zwei bis drei Zitronen aus und verteile den Saft langsam und gleichmäßig im Haar. Den Saft lässt Du eine Stunde einwirken. Du musst den Saft dann gut ausspülen.

Zitronensaft entzieht den Haaren auch Feuchtigkeit. Daher solltest Du die Haare anschließend gut pflegen, am besten mit einem Conditioner.

Apfelessig

Auch die im Apfelessig enthaltene Säure geht dem Gelbstich an den Kragen. Mische sechs Esslöffel Apfelessig mit drei Esslöffeln Wasser und verteile die Mischung in den Haaren. Die Mischung sollte mindestens 30 Minuten einwirken, bevor Du sie auswäschst.

Honig

Auch wenn Honig selbst gelb ist, kann er den Gelbstich entfernen. Er pflegt zusätzlich das Haar, mattiert und hellt auf. Mische Honig im Verhältnis 1:1 mit Wasser zu einer gleichmäßigen Masse, die Du im Haar verteilst. Nach einer Einwirkzeit von einer Stunde spülst Du die Mischung aus und wäschst Dein Haar normal mit Shampoo.

Olivenöl

Eine pflegende Wirkung hat auch Olivenöl. Es kann die Haarstruktur verbessern und macht das Haar weich und geschmeidig. Es nimmt die gelben Pigmente aus dem Haar.

Massiere Olivenöl in die Haare ein und lass es über Nacht einwirken. Damit es gut wirken kann und die Bettwäsche nicht beschmutzt wird, wickelst Du ein Handtuch um den Kopf. Am Morgen wäschst Du das Olivenöl mit Shampoo aus.

Backpulver

Backpulver wird nicht nur zum Gelbstich entfernen, sondern auch zum Aufhellen der Zähne als Hausmittel empfohlen, doch ist es ziemlich aggressiv. Abhängig von Deiner Haarlänge mischst Du ein bis drei Päckchen Backpulver mit Wasser zu einer cremigen Paste.

Verteile die Mischung gleichmäßig im trockenen Haar und lasse sie 20 Minuten lang einwirken. Spüle die Mischung gründlich aus. Da dem Haar Feuchtigkeit entzogen wird, solltest Du es mit einem Conditioner pflegen.

Kamillentee

Kamillentee ist zwar gelb, doch kann er den Gelbstich aus den Haaren entfernen und ist schonend. Am besten verwendest Du frische Kamille, doch kannst Du alternativ auch Teebeutel verwenden.

Gib die Kamille in heißes Wasser und lasse sie gut ziehen. Der Tee sollte noch lauwarm sein, wenn Du ihn in den Haaren verteilst. Nach einer Einwirkzeit von 10 Minuten musst Du den Tee ausspülen. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, kannst Du die Behandlung mehrmals wiederholen.

Aspirin Plus C

Ein bewährtes Hausmittel zum Gelbstich entfernen ist Aspirin Plus C, das Du in der Apotheke als Brausetabletten bekommst. Löse zwei bis drei Brausetabletten in Wasser auf und gibt die Mischung langsam über die Haare. Nach einer Einwirkzeit von 30 Minuten musst Du sie gut ausspülen.

Nach der Behandlung mit Aspirin Plus C musst Du die Haare mit einem Conditioner pflegen, da die Acetylsalicylsäure dem Haar nicht nur Haarpigmente entzieht, sondern es auch austrocknet. Du kannst auch eine Haarmaske verwenden.

Produkte

Möchtest Du keine Hausmittel anwenden, gibt es auch verschiedene Produkte, mit denen Du den Gelbstich entfernen kannst. Diese Produkte enthalten verschiedene Substanzen, die den Haaren die unschönen Pigmente entziehen.

Silbershampoo

Silbershampoo ist eine effektive Möglichkeit, um Dein Haar von Gelbstich zu befreien. Es enthält blaue und violette Farbpigmente. Das Shampoo wendest Du ganz normal an. Massiere es in die Haare ein, lass es kurz einwirken und spüle es dann aus.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Silber Shampoo - Anti-Gelbstich Purple Shampoo für blonde, blondierte, gesträhnte und graue...

& Versandkostenfrei
Last update was on: 1. Dezember 2021 19:59

Anti-Gelbstich-Shampoo

Deinen Gelbstich entfernen kannst Du auch mit einem speziellen Anti-Gelbstich-Shampoo. Es ist allerdings noch aggressiver als Silbershampoo und raut die Haarstruktur auf.

Wende das Antigelbstichshampoo ganz normal zum Waschen der Haare an. Pflege die Haare anschließend mit einer Haarmaske oder einem Conditioner, um ihnen die Feuchtigkeit zurückzugeben.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Redken Color Extend Blondage Shampoo, neutralisierendes Blond-Shampoo, Anti-Gelbstich Shampoo für blondes &...

& Versandkostenfrei
Last update was on: 1. Dezember 2021 19:59
16,03 16,80

Violettes Effektspülmittel

Den Gelbstich entfernen kannst Du mit violettem Effektspülmittel, das Du als Intensivkur oder Tönungsliquid bekommst. Es enthält noch mehr violette Pigmente als Silbershampoo.

Beim Kauf von Effektspülmittel solltest Du Dich gründlich beraten lassen und dafür in den Fachhandel gehen. Die Verkäuferin erklärt Dir auch, wie Du das Produkt anwenden solltest.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Urban Alchemy - Opus Magnum Prescription Blonde 30ml | Blonde Haarpflege mit...

& Versandkostenfrei
Last update was on: 1. Dezember 2021 19:59

Directions White Toner

Directions White Toner verwendet auch der Friseur zum Entfernen des Gelbstichs. Es handelt sich um ein Produkt zum Abmattieren der Haare. Die Haare können einen unterschiedlichen Unterton annehmen, beispielsweise kühl, sandig, warm oder silbrig.

Zum Entfernen des Gelbstichs solltest Du einen weißen oder violetten Toner verwenden. Den Toner trägst Du mit einer Entwicklungscreme auf die Haare auf, ähnlich wie beim Färben der Haare. Damit die Haare nicht unerwünscht violett oder blaustichig werden, spülst Du den Toner nach kurzer Einwirkzeit gründlich aus.

  • Produkt
  • Fotos

Friseur

Helfen alle beschriebenen Mittel nicht, um Deinen Gelbstich zu entfernen, bleibt Dir nur noch der Gang zum Friseur. Der Friseur kann einschätzen, wie stark Deine Haare strapaziert sind. Er kann sie nachfärben. Sind die Haare stark strapaziert, wendet der Friseur einen schonenden Aufheller an. Auch der Friseur kann zum Entfernen des Gelbstichs einen Toner verwenden.

Nicht immer ist es einfach, beim Friseur schnell einen Termin zu bekommen. Vereinbarst Du telefonisch einen Termin, solltest Du Deine Situation schon am Telefon schildern. So hast Du die Chance auf einen kurzfristigen Termin.

Gelbstich vermeiden

Die einfachste Möglichkeit, keine Sorgen mit dem Gelbstich zu bekommen, ist, ihn zu vermeiden und die Haare richtig zu blondieren. Die Haare kannst Du beim Friseur blondieren lassen. Möchtest Du selbst Deine Haare blondieren, kommt es auf die richtige Vorgehensweise an.

Bevor Du die Haare blondierst, solltest Du Deine Haare mindestens zwei Tage vorher nicht waschen. Die Haare nehmen die Farbe dann besser an. Das Ergebnis wird gleichmäßiger.

Der Gelbstich wird umso wahrscheinlicher, je stärker die Haare aufgehellt werden. Hast Du dunkles Haar, solltest Du langsam vorgehen. Wähle zuerst keine zu helle Farbe und färbe Deine Haare jedes Mal eine Nuance heller.

Wichtig ist die richtige Reihenfolge beim Färben, um den Gelbstich zu vermeiden. Zuerst behandelst Du mit dem Pinsel die dunkelsten Stellen wie Haaransatz, unten liegende Haare und die Bereiche hinter den Ohren. Arbeite Dich dann langsam bis zu den Spitzen vor.

Beachte die Einwirkzeit genau und richte Dich nach der Packungsanweisung. Ist die Einwirkzeit zu lang, können die Haare geschädigt werden, während bei einer zu kurzen Einwirkzeit ein Gelbstich entsteht.

Um einen Gelbstich zu vermeiden, kommt es auf die richtige Pflege an. Die Haare werden durch das Färben oder Blondieren stark strapaziert. Die Haarstruktur wird aufgeraut. Nach jeder Haarwäsche kann eine Spülung pflegen. Du kannst auch ein bis zweimal in der Woche eine Haarmaske oder Haaröl verwenden.

Gelbstich Mythen

Gelbstich Mythen

Gelbstich Mythen

Beim Entfernen von Gelbstich gibt es verschiedene Mythen. Hausmittel können den Gelbstich entfernen, doch nicht alles, was als Hausmittel gilt, ist wirklich gut.

Cola ist ein solcher Mythos. Die geringfügig enthaltene Säure kann den Gelbstich mindern. Allerdings ist Cola äußerst klebrig und ist abhängig von der Stärke des Gelbstichs nicht stark genug.

Auch Ketchup ist ein Mythos. Er soll angeblich den Gelbstich entfernen, wenn etwas davon in die Haarspülung gegeben wird. Allerdings ist auch Ketchup nicht stark genug, um gegen den Gelbstich zu wirken.

Häufige Fragen und Antworten

Wie bekommt man Gelbstich aus blondierten Haaren?

Gelbstich kannst Du beim Friseur entfernen lassen. Du kannst aber auch Silbershampoo verwenden. Als Hausmittel helfen Zitronensaft, Backpulver oder Apfelessig, doch das Haar benötigt danach die richtige Pflege, da es sonst zu viel Feuchtigkeit verliert.

Wie oft muss man Silbershampoo benutzen, bis der Gelbstich weg ist?

Mitunter reicht es aus, Silbershampoo nur einmal zu benutzen. Du kannst es aber auch drei- bis viermal benutzen. Das hängt davon ab, wie stark der Gelbstich ist.

Welche Tönung hilft gegen Gelbstich?

Gegen Gelbstich kann ein violetter oder weißer Toner helfen.

Woher kommt der Gelbstich?

Gelbstich kann durch eine falsche Anwendung der Blondierung, durch das falsche Produkt, aber auch durch die Einwirkung von Chlor- oder Salzwasser entstehen.

Wir freuen uns über dein Feedback

Hinterlasse einen Kommentar

StyleLiebe
Logo
Register New Account
Reset Password