Infrarot Glätteisen im Test: Wie gut ist die neuartige Erfindung?

Eine noch ziemlich neuartige Erfindung für das Glätten der Haare ist das Infrarot Glätteisen. Daher sind noch nicht viele dieser Glätteisen auf dem Markt. Die neuartige Infrarot-Technologie soll ein schonendes Glätten ermöglichen und Haarschäden verhindern.

Die Glätteisen Haarglätter arbeiten mit Infrarot-Strahlung in verschiedenen Wellenlängen. Im Gegensatz zu normalen Haarglättern erwärmen sie das Haar nicht von außen nach innen, sondern von innen nach außen. Da das Haar seine natürliche Feuchtigkeit behält, werden Haarbruch und Spliss vermieden.

Die Haarglätter mit Infrarot-Technologie arbeiten mit Tiefenwärme. Die äußere Schuppenschicht der Haare trocknet dadurch nicht aus.

Wie gut sind die Infrarot-Glätteisen wirklich und welche Haarglätter sind zu empfehlen? Wir haben verschiedene Glätteisen getestet und die wichtigsten Eigenschaften der Styler in unserem Test zusammengefasst.

Die besten Infrarot Glätteisen 2020

Es gibt inzwischen Infrarot Glätteisen von verschiedenen Herstellern. Die Glätteisen der wichtigsten Hersteller haben wir näher untersucht. Unser Test enthält die wichtigsten Fakten über diese Glätteisen und soll eine Entscheidungshilfe für den Kauf darstellen.

Remington S9700

Das Remington S9700 arbeitet mit einem Infrarot-Heizelement, das aus Keramik besteht. Die mit Keramik beschichteten Stylingplatten sind federnd gelagert. Die Temperatur ist individuell von 150 bis 230 Grad Celsius einstellbar.

Eine nützliche Erfindung ist die Memory-Funktion, mit der sich das Glätteisen die zuletzt eingestellte Temperatur merkt. Zur Sicherheit schaltet sich das Glätteisen automatisch nach 60 Minuten ab, wenn es nicht benutzt wird.

Gute Eigenschaften sind weiterhin

  • weltweite Spannungsanpassung
  • Transportverriegelung
  • 3 Meter langes Kabel mit Drehgelenk

Das IR-Glätteisen von Remington überzeugt nicht nur mit einem guten Stylingergebnis, sondern auch mit einem günstigen Preis.

Remington Glätteisen [Friseur Profi] Haarglätter Salon Collection (Infrarot-Keramikheizelement für schnelle & gleichmäßige Hitze, hochwertige Ultimate-Glide-Keramikbeschichtung, LCD-Display) S9700

Last update was on: 1. Dezember 2020 21:50
Auf Lager
37,00 129,99

Golden Curl GL829

Der britische Hersteller Golden Curl bietet exklusive Geräte für das Haarstyling in der gehobenen Preisklasse an. Das Infrarot Glätteisen Golden Curl in Schwarz mit goldenen Akzenten vermittelt einen edlen Eindruck. Es ist nur schmal. Die Heizplatten sind mit Titan beschichtet.

Ein Vorteil sind die flexibel gelagerten Heizplatten. Sie verhindern Knicke und Haarbruch. Die Temperatur kann von 80 bis 230 Grad Celsius stufenlos eingestellt werden.

Auch dieses Glätteisen verfügt über ein Kabel-Drehgelenk und eine weltweite Spannungsanpassung. Das Kabel ist 2,55 Meter lang. Das Glätteisen wird mit einer hitzebeständigen Tasche, einem Hitzeschutzhandschuh und zwei Krokodilklemmen geliefert.

Glätteisen Haarglätter zum Glätten und Locken - Keramik Haarstyler Hair Straightener Flat Iron für alle Haartypen mit 5-Jahres Garantie (806...

Free shipping
Last update was on: 1. Dezember 2020 21:50
Auf Lager
179,00

Udo Walz B8 100

Auch Starfriseur Udo Walz hat ein Infrarot-Glätteisen auf den Markt gebracht. Das B8 100 ist mit vier Heizelementen ausgestattet und ermöglicht 10 Temperatureinstellungen von 130 bis 230 Grad Celsius.

Bei diesem Haarglätter bestehen die Heizplatten aus Keratin und sind mit Keramik beschichtet. Sie sind abgerundet. So kann das Glätteisen gleichzeitig als Lockenstab verwendet werden.

Zur Ausstattung gehören eine Tastensperre, ein LCD-Display und eine Plattenverriegelung.

Udo Walz B8 100 Infrarot Haarglätter

Last update was on: 1. Dezember 2020 21:50
Auf Lager

Tondeo Cerion Plus 2.0

Der deutsche Hersteller Tondeo mit Sitz in Solingen hat mit dem Tondeo Cerion Plus 2.0 ein Glätteisen mit Infrarot-Technologie auf den Markt gebracht. Es hat Keramik-Turmalin-Stylingplatten, die zur Verhinderung von Haarbruch flexibel gelagert sind. Die Stylingplatten sind 2,3 Zentimeter breit und 9 Zentimeter lang.

Das Infrarot-Glätteisen verfügt über ein Energiesparsystem und arbeitet mit Temperaturen von 80 bis 210 Grad Celsius, die individuell einstellbar sind. Nach 60 Minuten schaltet sich der Haarglätter automatisch ab, wenn er nicht benutzt wird.

Tondeo Cerion Plus 2.0 Glätteisen mit Tourmaline-Beschichtung

Last update was on: 1. Dezember 2020 21:50
Auf Lager

Vorteile von Infrarot Glätteisen gegenüber klassischen Glätteisen

Gegenüber klassischen Glätteisen bieten Infrarot-Glätteisen eine Reihe von Vorteilen:

  • schonendes Glätten möglich, da weniger Hitze erforderlich ist
  • auch für strapaziertes und empfindliches Haar geeignet
  • Haare trocknen weniger aus, da die Haare von innen nach außen erwärmt werden
  • Schuppenschicht der Haare wird nicht zerstört, die Haare wirken gesünder und glänzen
  • natürliche Feuchtigkeit der Haare wird nicht entzogen

Was bringt die Infrarot-Technologie?

Die Infrarot-Technologie nutzt die Infrarot-Strahlung, die Teil der natürlichen Sonnenstrahlung ist. Bei verschiedenen Produkten für Wellness und Gesundheit wird die Infrarot-Technologie bereits genutzt, beispielsweise bei Infrarot-Heizungen und Rotlichtlampen.

Bei der Infrarot-Strahlung werden je nach Wellenlänge die A-Strahlung, die B-Strahlung und die C-Strahlung unterschieden. Die A-Strahlung ist kurzwellig und dringt tiefer in den Körper ein. Infrarot-Glätteisen arbeiten mit langwelliger Infrarot-Strahlung.

Infrarot-Glätteisen arbeiten mit Infrarot-Strahlung und erwärmen das Haar von innen nach außen. Die Haare können schonender geglättet werden, da weniger Hitze erforderlich ist. Dabei handelt es sich um Tiefenwärme. Die äußere Schuppenschicht der Haare wird dabei nicht zerstört. Die Haare trocknen nicht aus.

Die Haare sollen durch die Tiefenwärme schneller erwärmt werden. Auch wenn die Infrarot-Haarglätter im Test positive Eigenschaften zeigten, ist bislang nicht wissenschaftlich bewiesen, ob die Infrarot-Technologie tatsächlich schonender ist.

Wie funktioniert ein IR-Glätteisen?

So wie die klassischen Glätteisen besteht auch ein Infrarot-Glätteisen aus zwei Teilen, die zusammengeklappt werden und in denen sich die Heizplatten befinden. Das Glätteisen kann nicht nur als Haarglätter, sondern auch für Locken verwendet werden, indem es im Haar gedreht wird.

Die Heizflächen sind beim Infrarot-Glätteisen häufig mit Keramik beschichtet. Für die Beschichtung kann jedoch auch anderes Material verwendet werden. Auch Teflon wird häufig als Material verwendet. Die Heizplatten geben Hitze an die Haare ab und sollen verhindern, dass die Haare brechen oder angesengt werden.

So wie ein klassisches Glätteisen verfügt auch ein Infrarot-Glätteisen zumeist über ein Gehäuse aus Kunststoff. Es verhindert, dass das Glätteisen von außen heiß wird.

Infrarot-Glätteisen verwenden langwellige Infrarot-Strahlung und arbeiten nicht mit direkter Wärme. Damit dem Haar seine natürliche Feuchtigkeit nicht entzogen wird, erwärmt das Infrarot-Glätteisen das Haar von innen nach außen. Das Haar bleibt länger glatt und glänzt länger.

Welche Hersteller bieten Infrarot Glätteisen an?

Infrarot Glätteisen sind inzwischen von verschiedenen Herstellern auf dem Markt. Der französische Hersteller Babyliss ist für Hairstyling-Produkte bekannt und bietet auch Haarglätter an. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Infrarot-Glätteisen.

Remington ist für Beauty-Produkte zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt. Zum Sortiment von Remington gehören Herrenrasierer, Elektrorasierer, Damenrasierer, Epiliergeräte und Haarschneidegeräte. Auch Haarglätter, darunter ein Infrarot-Glätteisen, sind von Remington verfügbar. Die Produkte von Remington zeichnen sich durch eine leichte Handhabung und eine moderne Ausstattung aus. Sie werden auch von Friseuren geschätzt.

Udo Walz ist ein Starfriseur, der aufgrund seines Könnens und seiner Kompetenz auch von Prominenten auf der ganzen Welt geschätzt wird. Er hat auch verschiedene Styling-Artikel herausgebracht. Seine Profigeräte für den Friseurbedarf hat er in Zusammenarbeit mit Beurer entwickelt. Dazu gehört auch ein Infrarot-Glätteisen, das im Test mit guten Ergebnissen überzeugen konnte.

ghd steht für Good Hair Day und bietet Haarstyling-Geräte aus dem Luxussegment an, die auch von Profis geschätzt werden. Auch viele Privatpersonen vertrauen auf die hochwertige Qualität und kaufen die hochpreisigen Glätteisen von ghd. Der Hersteller hat verschiedene Haarglätter herausgebracht, darunter auch Infrarot-Glätteisen. Die Geräte von ghd zeichnen sich durch innovative Technologien und hervorragende Ergebnisse aus.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Wer ein Infrarot-Glätteisen kaufen möchte, sollte verschiedene Aspekte beachten. Es gibt Glätteisen, bei denen die Infrarot-Technologie nach Belieben an- oder ausgeschaltet werden kann. Solche Geräte werden für den Kauf empfohlen. Wer mit der Infrarot-Wärme keine guten Erfahrungen macht, kann das Glätteisen weiterhin verwenden.

Beim Kauf kommt es auf Qualität an. Bei preiswerten Haarglättern wird häufig am Material gespart. Das kann zu schwerwiegenden Schäden an den Haaren führen. Auch die Funktionen bleiben bei den preiswerten Geräten häufig auf der Strecke.

Häufig sind Infrarot-Glätteisen in einer Preisspanne von 100 bis 200 Euro zu finden. Um teure Fehlkäufe zu vermeiden, sollten verschiedene Modelle verglichen werden. Beim Online-Kauf helfen Bewertungen von Kunden, die diese Geräte bereits gekauft haben.

Die Temperatureinstellung sollte manuell wählbar sein. So kann sie individuell an den Haartyp angepasst werden. Einige Glätteisen verfügen über eine automatische Temperatureinstellung. Nachdem das Gerät die Haarstruktur ermittelt hat, passt es die Temperatur an.

Um Haarbruch zu vermeiden, reicht bei dünnem Haar eine niedrige Temperatur aus. Dickes Haar kann mit einer höheren Temperatur geglättet werden.

Infrarot-Glätteisen mit der Ionen-Technologie sind eine gute Wahl. Die negativ geladenen Ionen legen sich wie ein Mantel um das Haar. Da die Feuchtigkeit besser gespeichert wird, trocknet das Haar nicht so schnell aus. Bei den Glätteisen mit Schallwellentechnologie verteilen sich die Haare gleichmäßig auf den Platten und werden an allen Stellen gleichmäßig beansprucht.

Bei hochwertigen Glätteisen gehören Platten aus Keramik bereits zur Standardausstattung. Vollkeramikplatten sind schonender als Platten, die lediglich mit Keramik beschichtet sind.

Ein wichtiges Kriterium für den Kauf sollte die Abschaltautomatik sein. Das Glätteisen schaltet sich ab, wenn es nicht benutzt wird und wenn das Ausschalten vergessen wurde. Das dient der Sicherheit, da Brände vermieden werden. Auch Energie wird damit gespart.

Fazit

Infrarot Glätteisen arbeiten mit langwelliger Infrarotstrahlung und benötigen weniger Hitze als klassische Glätteisen. Da die Haare von innen nach außen erwärmt werden, bleibt die natürliche Feuchtigkeit erhalten und die äußere Schuppenschicht wird nicht geschädigt. Die Haare werden schonender geglättet und bleiben länger glatt und glänzend.

Häufige Fragen und Antworten

Ist ein Infrarot-Glätteisen schädlich?

Laut Bundesamt für Strahlenschutz sind die Auswirkungen der Infrarot-Strahlung noch nicht vollständig erforscht. Einigen Studien zufolge könnte die Haut durch die Infrarot-Strahlung schneller altern. Die Strahlung wirkt bei einem IR-Glätteisen kaum auf die Haut ein. Um Schäden an den Haaren zu verhindern, sollte nicht mehr Hitze als nötig verwendet werden. Reicht die Hitze nicht aus, sollte sie nur langsam erhöht werden.

Hanna

Ich bin Hanna. Fashion liebende Styling Queen, innovative Querdenkerin und echtes Kölsches Mädchen. Ich schreibe auf StyleLiebe zu den Themen Hairstyling und Beauty und hoffe euch mit meinen Tipps & Tricks inspirieren zu können.

Wir freuen uns über dein Feedback

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password