Hair Glossing: Strahlender Glanz für die Haare

Glänzendes Haar und strahlende Farbe ist der Traum einer jeden Frau. Was aber tun, wenn die Haare trotz intensiver Pflege nicht richtig glänzen? Hair Glossing ist die Lösung. Es frischt die Haarfarbe auf und bringt sie zum Strahlen.

Bei der Farbe muss es sich nicht um eine Coloration handeln. Auch bei der natürlichen Haarfarbe hat das Hair Glossing einen hervorragenden Effekt.

Beim Hair Glossing handelt es sich um eine spezielle Technik, die beim Friseur angeboten wird, aber auch selber gemacht werden kann. Wie funktioniert das Glossing und wie gut ist es? Mehr darüber erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Was ist Hair Glossing?

Hair Glossing ZopfHair Glossing ist eine Farbveredelung für die Haare. Es ist eine spezielle Behandlung zur Intensivierung der Farbe, die beim Friseur angeboten wird. Wer sich den Gang zum Friseur sparen möchte, kann das Glossing auch selber machen. Frische Farbe wird intensiviert und bekommt mehr Glanz.

Hair Glossing ist mit einer sanften Tönung oder einer Haarkur vergleichbar. Bei blondem Haar werden beispielsweise Silberpigmente zur Minimierung des Gelbstichs verwendet. Ähnlich wie eine Haarkur ist das Glossing pflegend, da pflegende Öle und Pflanzenextrakte die Haarstruktur reparieren.

Die Haaroberfläche wird beim Glossing seidig glatt und kann mehr Licht reflektieren. Dadurch sehen die Haare glänzender aus. Das Haar wirkt kräftiger und gesünder.

Glossing wird mit und ohne Farbe angeboten. Es ist Intensivtönung und Farbe in einem Produkt. Auf schonende Weise erhält das Haar mehr Glanz und Farbauffrischung. Von innen heraus wird das Haar aufgebaut und erhält eine geglättete Struktur.

Auch wenn Glossing mit Farbe angeboten wird, kann es nicht mit klassischem Haarefärben verglichen werden. Das Haar wird nicht komplett gefärbt, sondern es kann interessante Effekte mit helleren und dunkleren Nuancen erhalten.

Die Pigmentierung ist bei einem Glossing mit Farbe schwächer als bei einer Coloration. Daher ist das Glossing gesünder für die Haare. Die Farbe der Haare wird nur minimal oder gar nicht verändert.

Glossing: Die Technik

Hair Glossing lässt sich mit einer sanften und milden Intensivtönung vergleichen. Die ursprüngliche Haarfarbe, egal, ob koloriert oder Natur, bekommt einen Frischekick.

Für das Glossing können Wasser, Entwickler, eine Haarkur und eine Farbcreme gemischt werden. Einige Friseure setzen auf Natur und fertigen die Mischung nur aus natürlichen Komponenten an. Diese Mischung wird auf die noch feuchten Haare aufgetragen. Sie muss einige Zeit einwirken.

Der Friseur kann den Farbton an die Haarfarbe seiner Kundin anpassen. Für blondes Haar werden häufig Silberpigmente verwendet, während sich bei braunem Haar hellere oder dunklere Braun-Nuancen eignen.

Ein neutrales Hair Glossing kommt ohne Farbpigmente aus. Es ist vergleichbar mit einer intensiven Pflegekur. In jedem Fall verstärkt der Gloss die Leuchtkraft der Haare.

Für wen ist Hair Glossing geeignet?

Hair Glossing eignet sich nach einem Sommerurlaub am Meer, wenn das Haar durch Sonne, Salz oder Chlorwasser angegriffen, trocken und spröde aussieht. Das Glossing versiegelt die Haare und lässt sie wieder glänzend und gesund aussehen. Von innen wird das Haar aufgebaut. Anders als bei Farbe wird es nicht durch Ammoniak geschädigt.

Hair Glossing ist auch geeignet, wenn ihr selbst versucht habt, die Haare zu färben oder mit Strähnchen zu beleben und dabei ein Unfall eingetreten ist. Ist ein Blondton zu gelb geraten, kann ein Glossing mit etwas Wasserstoffperoxid die Rettung sein. Das Glossing sollte dann unbedingt vom Friseur vorgenommen werden, da er den Farbton individuell abstimmen kann.

Glossing kann die Haltbarkeit von Colorationen verlängern. Auch zur Auffrischung der Farbe zwischen zwei Terminen für das Haarefärben lässt Glossing die Haare wieder frisch aussehen. Die Haare müssen dann nicht gleich neu gefärbt werden.

Auch Frauen, die für ihr Haar mehr Pflege und Glanz wollen, sind mit einem Hair Glossing gut beraten.

Es gibt noch weitere Anwendungsmöglichkeiten für Glossing:

  • trockenes und schwer kämmbares Haar
  • Haar mit Frizz
  • wenn die natürliche Haarfarbe etwas dunkler oder heller erscheinen soll
  • bei fahlem und wenig glänzendem Haar
  • als Frischekick bei einer besonderen Frisur für ein Event

Glossing eignet sich jedoch nicht für Frauen, die sich eine komplett andere Haarfarbe wünschen. Ist das Haar stark glänzend und wird es regelmäßig mit Glanzkuren gepflegt, ist ein Glossing überflüssig.

Hair Glossing selber machen: Schritt für Schritt

Hair Glossing selber machen

Hair Glossing selber machen

Wer sich mehr Glanz für die Haare wünscht, kann das Geld beim Friseur sparen und das Glossing selber machen. Für die Anwendung daheim werden verschiedene Glossing-Produkte angeboten. Auch diese Produkte sind mit und ohne Farbe erhältlich.

Das Glossing für zu Hause funktioniert ähnlich wie das Färben. Der Vorteil besteht darin, dass ihr nicht darauf achten müsst, dass keine Farbe auf Kleidung, Teppich, Möbel oder Haut gelangt. Dennoch sollten Handschuhe getragen werden. Die Mischung sollte nicht in die Augen gelangen.

Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Glossing zu Hause:

  1. Die Haare werden zuerst mit Shampoo gewaschen, um Rückstände von Styling zu entfernen. Vor der Anwendung des Glossing sollten die Haare trocken sein.
  2. Gloss wird nach Packungsanleitung angerührt.
  3. Alternativ zum fertigen Gloss kann Hair Glossing auch aus Toner und Entwickler angerührt werdeen.
  4. Strähne für Strähne wird das Glossing im gesamten Haar verteilt.
  5. Nach einer Einwirkzeit von 30 Minuten wird das Glossing gründlich ausgespült.
  6. Um den Effekt zu verstärken, kann eine Glanzspülung aufgetragen werden. Sie wird anschließend gründlich ausgewaschen.
  7. Zum Schluss können die Haare an der Luft trocknen.

Es gibt auch einfache Hair Gloss Treatments für zu Hause. Sie sind als Schaum in verschiedenen Farben verfügbar. Die Haare werden mit Shampoo gewaschen. Das Shampoo wird ausgespült. Anschließend wird der Glossing-Schaum im Haar verteilt. Das Glossing sollte drei Minuten einwirken und wird dann ausgespült. Anschließend kann ein Conditioner im Haar verteilt werden.

Auch als Gel ist Gloss für daheim erhältlich. Schaum und Gel halten nicht so lange. Daher kann die Behandlung zwei- bis dreimal wöchentlich erfolgen.

Dauer und Kosten

Wer ein Hair Glossing beim Friseur machen lässt, sollte etwa 15 bis 20 Minuten einplanen. Etwas länger dauert es für diejenigen, die das Glossing selber machen wollen. Mit der Zeit bekommt ihr etwas Übung und braucht immer weniger Zeit. Zum Selbermachen solltet ihr 30 bis 40 Minuten einplanen.

Schließlich ist auch die Einwirkzeit nicht zu vergessen. Sie liegt bei etwa 30 Minuten.

Die Kosten für das Hair Glossing liegen bei ca. 30 Euro beim Friseur. Wie teuer das Glossing tatsächlich ist, hängt vom Friseur und von den angewendeten Produkten ab.

Verschiedene Salons bieten Hair Glossing von Aveda an, das zu 100 Prozent natürliche Bestandteile enthält. Auch Produkte von Wella oder La Biosthetique werden von verschiedenen Salons angeboten.

Wollt ihr das Glossing selber machen, wird es deutlich günstiger. Die Kosten liegen dann etwa bei 15 Euro.

Effekt und Haltbarkeit

Das Hair Glossing bringt glänzendes Haar und lässt die Farbe strahlen. Die Farbe erscheint intensiver. Das gelingt mit Colorationen ebenso wie bei der natürlichen Haarfarbe.

Das Haar wirkt gesund und gepflegt, da die Haarstruktur geglättet wird. Das Glossing lässt die Haare nicht nur glänzen, sondern es pflegt auch die Haare.

Wie lange das Hair Glossing hält, hängt vom Produkt und davon ab, ob es beim Friseur oder zu Hause gemacht wird.

Ein professionelles Glossing hält etwa vier Wochen. Es kann jederzeit wiederholt werden, ohne dass die Haare gefärbt werden. Wer das Glossing selbst ausführt, kann von einer Haltbarkeitsdauer von ein bis zwei Wochen ausgehen.

Warum ist Glossing so beliebt?

Glossing ist beliebt, da es die Haare schont und ihnen einen neuen Glanz verleiht. Das Glossing ist schonender und gesünder als Farbe oder Tönung.

Der aktuelle Trend für Frisuren geht zu Natürlichkeit. Hair Glossing lässt das Haar natürlich glänzen und gepflegt erscheinen. Da Naturkosmetik immer beliebter wird, ist auch das Glossing ein wichtiges Beauty-Thema geworden.

Strahlende Haare mit Hair Glossing

Hair Glossing wird mit und ohne Farbpigmente angeboten und lässt die Haare auf natürliche Weise glänzen. Die Haare werden nicht geschädigt, da das Glossing gleichzeitig pflegend wirkt. Das professionelle Glossing vom Friseur hält ungefähr vier Wochen lang.

Häufige Fragen und Antworten

Wie mache ich ein Glossing?

Wer ein Glossing selber machen will, kann verschiedene Glossing-Produkte kaufen. Die Haare werden gewaschen und müssen trocken sein. Anschließend wird das Glossing aufgetragen. Es muss etwa 30 Minuten einwirken und wird anschließend ausgespült.

Was kostet ein Glossing?

Ein Glossing beim Friseur kostet ungefähr 30 Euro. Wer das Glossing selber machen will, kann mit etwa 15 Euro rechnen.

Ist Glossing schädlich?

Ein Glossing ist nicht schädlich, da es pflegende Substanzen enthält und eine geschädigte Haarstruktur reparieren kann.

Ein Glossing mit Farbpigmenten ist weniger schädlich als eine Tönung. Es enthält kein schädigendes Ammoniak.

Wie schnell wäscht sich ein Glossing aus?

Ein professionelles Glossing vom Friseur wäscht sich nach etwa vier Wochen aus. Ein selber gemachtes Glossing wäscht sich schon nach ein bis zwei Wochen aus.

Wir freuen uns über dein Feedback

Hinterlasse einen Kommentar

StyleLiebe
Register New Account
Reset Password