Keraphlex: Die Kur für geschädigtes Haar

Geschädigte, strapazierte Haare sind ein Problem vieler Frauen. In den USA wurde Olaplex als Haarkur erfunden, das sich bewährt hat und seit einiger Zeit großer Beliebtheit erfreut. Eine Haarpflege, die ähnliche Eigenschaften haben soll und in Deutschland erfunden wurde, ist Keraphlex von Elkaderm.

Haarschäden sollen mit Keraphlex dauerhaft repariert werden. Durch Färben, Blondieren und Frisieren kann das Haar stark strapaziert werden. Es trocknet aus, verliert seinen Glanz und wird brüchig.

Keraphlex kann als Haarkur das Haar von innen stärken und die Haarstruktur reparieren. Das Haar sieht wieder gesünder und kräftiger aus und kann sich erholen. Das ist auch dann möglich, wenn das Haar häufig gefärbt oder blondiert wird.

Was ist Keraphlex?

Was ist Keraphlex?

Was ist Keraphlex?

Keraphlex ist ein Mittel zur Haarpflege und wurde von der deutschen Firma Elkaderm auf den Markt gebracht. Es soll ähnliche Eigenschaften wie das beliebte Olaplex aus den USA haben. Mit chemischen Wirkstoffen soll das Aufbausystem Keraphlex die Haare reparieren.

Keraphlex ist eine Kur auf Proteinbasis. Die Kur kann das Haar von innen heraus reparieren, da sie tief unter die Schuppenschicht der Haare vordringt. Das Haar wird weniger porös und kann nicht so schnell abbrechen, da der Faserstamm gestärkt und repariert wird.

Keraphlex besteht aus drei verschiedenen Stufen, die das Haar bereits beim Färben und bei der Blondierung schützen sollen:

  • Step 1 als Zugabe zum Färbemittel
  • Step 2 zum Auftragen nach dem Färben
  • Step 3 als Kur für ein lange anhaltendes Ergebnis
  • Step 1 und 2 werden beim Friseur angewendet, während Step 3 der Anwendung zu Hause dient.

Wie funktioniert Keraphlex?

Keraphlex ist ein Wirkstoffkomplex auf Proteinbasis, der in die Schuppenschicht der Haare eindringt und deren Faserstamm verstärken kann. Der Biegemoment und die maximale Zugstärke der Haare werden erhöht. Das führt zu weniger Haarbruch. Spliss wird verhindert, da das Haar eine höhere Abriebfestigkeit bekommt.

In geringer Menge sind in Keraphlex Silikone auf Wasserbasis enthalten. Die Konzentration liegt bei Step 3 unter einem Prozent. Alle Keraphlex-Produkte sind vegan. Sie eignen sich auch für Frauen, die sich der veganen Lebensweise verschrieben haben.

Wirkung im Haar

Keraphlex

Wirkung von Keraphlex im Haar

Keraphlex wird in die Haare eingearbeitet, um sie von innen zu reparieren und deren Struktur zu verbessern. Da die Kur unter die Schuppenschicht der Haare dringt, wird der Faserstamm gestärkt. Die Haare sind weniger brüchig und nicht so anfällig für Spliss.

Das Haar wirkt nach der Behandlung mit Keraphlex glatter und gesünder. Es bekommt einen schönen Glanz und wird leichter kämmbar. Beim Kämmen reißen die Haare nicht ab. Der Zugtest an den Haarspitzen zeigt, dass die Haare nicht so schnell reißen.

Vergleich zwischen Keraphlex und Olaplex

Genau wie das US-amerikanische Produkt Olaplex soll Keraphlex die Haare von innen stärken und ein schonenderes Färben ermöglichen. Bei Keraphlex und Olaplex handelt es sich um Aufbausysteme mit chemischen Wirkstoffen. Sie sollen die fehlenden Bindungen im geschädigten Haar wiederherstellen und das Haar reparieren.

Die Produkte dienen nicht nur der vorübergehenden Pflege der Haare, sondern das Haar soll dauerhaft gesund erscheinen.

Keraphlex hat eine ähnliche Wirkung und Zusammensetzung wie Olaplex, doch ist es deutlich günstiger. Einige Anwenderinnen sagen Olaplex eine bessere Wirkung nach, während andere Anwenderinnen keinen Unterschied feststellen.

Genau wie Olaplex hat Keraphlex nur einen außerordentlich geringen Anteil an Silikonen, um die Haare nicht zu beschweren oder zu schädigen. In der Anwendung unterscheiden sich Keraphlex und Olaplex nicht.

Beide Produkte sind als Set mit drei Stufen erhältlich. Die ersten beiden Stufen werden jeweils vom Friseur angewendet, während die dritte Stufe zu Hause als Haarpflege genutzt wird.

Anwendung im Haar

Anwendung von Keraphlex im Haar

Anwendung von Keraphlex im Haar

Step 1 und Step 2 von Keraphlex werden vom Friseur angewendet, doch sind sie auch für andere Kunden frei verkäuflich oder können über den Versand bestellt werden. Step 3 wird als Kur für zu Hause angeboten.

Der Friseur oder Frauen, die ihr Haar selbst färben, können Step 1 von Keraphlex zur Haarfarbe oder in die Blondierung geben und Farbe oder Blondierung wie gewohnt anwenden. Schon während des Färbens soll das Haar geschont werden.

Die Farbe oder Blondierung wird im nächsten Schritt ausgewaschen. Mit Shampoo wird das Haar gereinigt.

Step 2 wird nach dem Waschen der Haare aufgetragen und dient als Conditioner. Es soll die Haare zusätzlich stärken und 10 Minuten lang einwirken. Das Produkt wird anschließend gründlich ausgespült.

Step 3 wird auch als Perfector bezeichnet und dient der Anwendung zu Hause. Der Preis ist günstiger als bei Olaplex. Die Kur wird folgendermaßen angewendet:

  • Haare gründlich waschen
  • Haare mit dem Handtuch trocknen und Keraphlex vom Ansatz bis in die Spitzen in die Haare einarbeiten
  • Produkt 15 Minuten lang einwirken lassen und dann ausspülen.

Möglichkeiten für die Anwendung

Ist das Haar blond, kann es mitunter einen Gelbstich aufweisen. Mit einem Silbershampoo lässt sich der Gelbstich verhindern. Eine Alternative ist Keraphlex Ice. Es ist ein Silbershampoo, das dem Gelbstich entgegenwirkt und zusätzlich das Haar repariert.

Der Friseur kann Keraphlex Step 1 und Step 2 auch bei der Dauerwelle oder chemischen Glättung der Haare anwenden, um Strukturschäden zu vermeiden. Haarbruch und Austrocknen werden vermieden.

Keraphlex Step 1 wird vor der Fixierung in die Haare gegeben. Anschließend erfolgt die Fixierung. Step 2 wird wie beim Färben oder bei der Blondierung angewendet.

Keraphlex – wie oft anwenden?

Ist die Haarstruktur geschädigt, sollte Keraphlex Step 3 zweimal wöchentlich angewendet werden. Haben sich die Haare erholt, reicht eine Anwendung einmal wöchentlich aus. So werden die Haare nicht überpflegt.

Häufige Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Olaplex und Keraphlex?

Es gibt kaum einen Unterschied zwischen Olaplex und Keraphlex, da beide Produkte über die gleiche Zusammensetzung und Wirkung verfügen. Olaplex hat einen höheren Preis.

Was ist Keraphlex?

Keraphlex ist eine Haarkur auf chemischer Basis zur Reparatur der Haarstruktur. Das Produkt enthält Proteine und repariert die Haare von innen. Es ist als Set mit drei Stufen erhältlich. Die ersten beiden Stufen werden vom Friseur angewendet.

Wie oft muss man Keraphlex anwenden?

Ist die Haarstruktur geschädigt, sollte Keraphlex zweimal wöchentlich angewendet werden. Hat sich die Haarstruktur erholt, reicht die Anwendung einmal wöchentlich aus.

Was ist so ähnlich wie Olaplex?

Ähnlich wie Olaplex ist Keraphlex, ein deutsches Produkt, das von der Firma Elkaderm angeboten wird.            

Wir freuen uns über dein Feedback

Hinterlasse einen Kommentar

StyleLiebe
Logo
Register New Account
Reset Password